Über Uns

 

Auch, wenn dieser Blog das Leben mit unserem Hund beschreiben soll, möchten wir Euch gerne auch ein paar Informationen über die Felllosen hinter diesem Blog erzählen. Klickt euch gerne durch unsere Steckbriefe und schaut bei unseren Gästen vorbei. Dort werden Steckbriefe von den Menschen und Fellnasen veröffentlicht, welche einen Teil in unserem Leben einehmen und deshalb auch das ein oder andere Mal in diesem Blog erwähnt werden. Viel Spaß beim Kennenlernen der verschiedenen Persönlichkeiten in unserem Leben!

 

Shakeera – haarig aber herzlich

Erfahrt alles Rund um unsere Hündin Shakeera 


Steckbrief:

Name: Shakeera

Geburtstag: 01.02.2017

Geschlecht: weiblich

Rasse: Mischling

Augenfarbe: braun

Fellfarbe: schwarz, braun, weiß

Lieblingsbeschäftigung: kuscheln, schlafen, spielen, Nasenarbeit, buddeln, Menschen zum kuscheln auffordern

So treibe ich alle in den Wahnsinn: mit meinem ausgeprägten Jagdtrieb,  wenn ich die Ohren auf Durchzug stelle und ich mein Spielzeug und das Trockenfutter in der frisch geputzten und aufgeräumten Wohnung verteile

Über Shakeera:

Ich habe als Straßenhund in Bulgarien auf der Straße gelebt und wurde zum Glück durch die Tierschutzorganisation Glück für alle Pfoten gefunden und in einem Shelter der PetSisters in Sofia untergebracht. Nach vielen vergangenen Monaten ohne Anfrage feierte ich meinen ersten Geburtstag in Bulgarien gemeinsam mit meinen Freunden im Shelter. Als ich dann etwas über ein Jahr alt war kam endlich die ersehnte Anfrage und ich trat meine Reise nach Deutschland an. Seit dem 01.04.2018 Lebe ich bei meinen felllosen Wegbegleitern in Nordrhein-Westfalen. Hier habe ich schon viele Freunde kennen und lieben gelernt! Gemeinsam mit meinen beiden Felllosen erlebe ich viele Abenteuer und genieße mein Leben, weit weg von der Straße.

 

Marilyn – Vollblut-Hundemama

Erfahrt alles Rund um die Helikopter-Hundemama Marilyn


Steckbrief:

Name: Marilyn

Geburtstag: 03.09.

Geschlecht: weiblich

Augenfarbe: blau-grau

Haarfarbe: blond

Lieblingsbeschäftigung: Zeit mit der Familie und Freunden verbringen, mit Shakeera spielen und wandern gehen, stricken

So treibe ich alle in den Wahnsinn: mit meiner Freude am Reden,  einem Kaufdrang für alle Dinge rund um den Hund und meinen Perfektionismus 

Über Marilyn:

Ganz kitschig – in der Schulzeit kennen und lieben gelernt. So oder so ähnlich war es wohl bei mir und Stephan. Mich gibt es seit März 2015 nur im Doppelpack, denn seitdem gehe ich gemeinsam mit Stephan durchs Leben. Im September 2016 trieb es uns für das Studium und die Liebe aus unserer Heimatstadt. Im gleichen Jahr begann ich in Bielefeld mein Studium zur Kindheitspädagogin und zog mit meinem Herzmensch zusammen. Seit 2011 bin ich endgültig mit dem Hundevirus infiziert und kann mir ein Leben ohne die süßen Fellnasen nicht mehr vorstellen. Mein erster Hund war unser Familienhund Yupy. Im Zuge meines Auszugs war uns schon schnell klar, dass es früher oder später einen Hund in unserem Leben geben wird. Im März 2018 entschieden wir uns dazu einen Hund aus dem Tierschutz zu adoptieren. Seitdem flammte wieder mein Helikopter-Mutter-Dasein auf und das ist ernstgemeint. Jede freie Sekunde verbringe ich mit Shakeera und ich genieße jede einzelne davon! 

Stephan – allein unter Frauen

Erfahrt alles Rund um den mitternächtlichen Gassigeher Stephan


Steckbrief:

Name: Stephan

Geburtstag: 09.04.

Geschlecht: männlich

Augenfarbe: braun

Haarfarbe: braun

Lieblingsbeschäftigung: Zeit mit der Familie und Freundenverbringen, programmieren  

So treibe ich alle in den Wahnsinn: mit meiner Unentschiedenheit und meinem nicht ganz so strengen Sinn für Ordnung 

Über Stephan:

Als einziger Mann im Haus bekomme ich selbstverständlich den ganzen Zickenkrieg ab und muss mich bestmöglich um die beiden verrückten Hühner kümmern. Neben Fernstudium und Arbeit als Fachinformatiker versuche ich alle Wünsche der beiden Grazien zu erfüllen. Angefangen bei Streicheleinheiten für den Hund bis hin zu shopping-sessions mit der Freundin. Ich bin für viele Schandtaten zu haben. Alles in allem denke ich aber, dass es mich schlimmer hätte treffen können. Außer manchmal. Da werde ich des öfteren von Marilyn aus dem Bett getreten (das ist tatsächlich schon einmal wortwörtlich passiert), um mitten in der Nacht mit Shakeera rauszugehen. Aber auch das nehme ich mit Würde und erledige meine Pflichten als guter Hunde-Vater.

Yupy –  Spanier mit viel Herz und Fell

Erfahrt alles Rund um den strubbeligen Familienhund Yupy


Steckbrief:

Name: Yupy

Geburtstag: 15.09.2010

Geschlecht: männlich

Rasse: Pudel-Mix

Augenfarbe: braun

Fellfarbe: schwarz, grau, weiß

Lieblingsbeschäftigung:  spielen, buddeln, Menschen zum spielen auffordern, schwimmen

So treibe ich alle in den Wahnsinn: mit meinem ausgeprägten Spieltrieb,  wenn ich auf meine Familie aufpasse und dafür jeden verbelle und wenn ich mein Spielzeug überall im Haus verteile

Über Yupy:

Ich habe als Straßenhund in Spanien gelebt und wurde von der Tierhilfe „Sara“ Lanzarote gefunden und dort versorgt. Nach kurzer Zeit kam eine Anfrage und ich trat mit 5 Monaten meine Reise nach Deutschland an. Seit dem 01.03.2011 Lebe ich bei meiner Familie in Nordrhein-Westfalen. Besonders genossen haben ich die Kuschel- und Spielzeiten mit Marilyn. Als sie und Stephan ausgezogen sind war ich sehr traurig und habe sie arg vermisst. Aber zum Glück sehen wir uns noch regelmäßig. Bei besuchen nehme ich die beiden gleich in beschlag und hole das Kuscheln und spielen nach. Shakeera mochte ich am Anfang überhaupt nicht! Jemanden im Haus zu haben mit dem ich mein Essen und Spielzeug teilen soll? Auf keinen Fall! Aber irgendwann habe ich dann gemerkt, dass sie gar nicht so blöd ist und wir einiges gemeinsam haben. Besonders das Rennen im Wald macht uns beiden viel Spaß. Gemeinsam machen wir viel Unsinn und treiben unsere felllosen Begleiter in den Wahnsinn. Auch wenn wir uns manchmal noch zanken, ich habe die Knautschnase Shakeera lieb.