Dogtap – die digitale Hundemarke

*Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung.

Mehr als eine Hundemarke

Seit der Messe Hund & Katz 2019 sind wir absolut im Fanmodus (Vielleicht interessiert Euch der Blogbeitrag zur Messe.) Kein Produkt hat uns so langfristig und vor allem auch wirksam überzeugt wie die digitale Hundemarke Dogtap. Wir haben viele Produkte auf der Messe kennenlernen dürfen, aber diese Marke hat es uns angetan. Deswegen seid uns nicht böse, dass dieser Beitrag eher einem Loblied anstelle einer objektiven und neutralen Analyse gleicht.

Bei dieser Marke stimmt einfach alles! Nicht nur das Produkt überzeugt auf ganzer Linie, sondern auch die Menschen hinter diesem Produkt. Wenn man diesen Menschen etwas abnehmen kann, dann ist es die Tatsache, dass sie zu 100% hinter ihrem Produkt und der Idee dahinter stehen. Wir konnten uns mit einigen der Mitarbeiter unterhalten und waren sofort in den Bann gezogen! Der Dogtap ist so simpel wie gut und ermöglicht es, Euren Hund mit Hilfe eines Smartphones in wenigen Sekunden zu identifizieren. Denn die Marke führt direkt zu einem digitalen Steckbrief samt Bilder von Eurer Fellnase! Dort könnt ihr sämtliche Informationen über Euer Tier eintragen. Selbstverständlich auch Eure Daten, damit Euer Hund schnellstmöglich wieder zu Euch findet.

Die Marke ist mit einem NFC-Tag und einem QR-Code ausgestattet. Die Marke kann also entweder direkt an ein NFC-Fähiges Endgerät gehalten werden oder aber der QR-Code wird mit Hilfe der Kamera oder Apps auf dem Smartphone gescannt. Ähnlich wie beim Barcode auf Euren Lebensmitteln.  

Wird die Marke eingescannt, öffnet sich je nach Endgerät direkt das Fenster mit dem Steckbrief des Tieres oder ein Link wird zum öffnen angezeigt. Nun kann der Finder alle wichtigen Infos rund um Euren Hund einsehen und Euch informieren und seinen Standort mit Euch teilen.

Ladet Bilder Eures Lieblings hoch. Am Besten nehmt ihr Bilder aus verschiedenen Winkeln damit man ihn auch wirklich erkennt.
Alle wichtigen Infos zur Identifizierung Eures Hundes direkt am Anfang auf einen Blick!
Beschreibt die Eigenarten Eures Hundes und was er besonders gerne mag.
Ganz unten sind alle Angaben zu Dir als Halter/in und Kontkatdaten vom Tierarzt bzw. Eurer Tierärztin.

Kleines robustes Produkt, große Wirkung

Was kann diese Marke was andere Hundemarken nicht auch können?

Ganz einfach – sie ist innovativ und erspart im Fall der Fälle Zeit und schont die Nerven. Anders als bei anderen Hundemarken werden wichtige Infos wie eine Handyummer, der Name oder die Anschrift nicht auf die Marke graviert. So reibt sich auch nichts von der Marke runter. Damit ist sie in Sachen Langlebigkeit weit vorne. Außerdem gibt es kein Geklimper am Halsband, da in der Regel nur noch die digitale Marke nötig ist. Ein weiterer Pluspunkt ist definitiv die unkomplizierte Art und Weise die Marke auszulesen. Im Normalfall werden Fundtiere im Tierheim oder bei der Polizei abgegeben. Dort muss dann erst der Chip des Tieres ausgelesen werden, was unter umständen länger dauern kann, da es an passenden Gerätschaften mangelt. Aber ein Smartphone hat heutzutage fast jeder in seiner Hosentasche und genau das macht diese Marke so innovativ. Ich kenne keine Marke, die so am Puls der Zeit hängt wie die Marke Dogtap von Tap21.

Und nicht nur das ganze Konzept ist sehr benutzerfreundlich gehalten, sondern auch die Geschmäcker der Kunden wird zuverlässig nachgekommen. So findet man den Dogtap in zwei verschiednen Ausführungen. Einmal in der Sorte Solid (bei uns in cookie-brown) und der Sorte Light (bei uns in schwarz). Die Variante Solid lässt sich ganz einfach mit einem Ring an jedes Halsband befestigen. Der Dogtap Light ist beidseitig und zweisprachig bedruckt und wird einfach über das Halsband geschoben. 
Eine der beiden Marken ist bei uns täglich im Einsatz und wir können sagen, dass beide Marken noch aussehen wie am ersten Tag. Weder die Farbe ist verblasst noch haben sich Kratzer auf dem Dogtap oder auf der Schrift gebildet.

Eine Hund, zwei Marken - wie soll denn das gehen?

Tatsächlich habe ich mich das kurz gefragt, aber die Kopplung von den Marken an einen Account bzw. an einen Hund ist kinderleicht und in weniger als einer Minute erledigt.

Grundsätzlich läuft die Aktivierung eines Dogtaps unkompliziert ab. Die Marke wird zunächst eingescannt. Dann legt man einen Account an und kann auch schon mit dem Ausfüllen des Steckbriefs anfangen. Jetzt muss nur noch die Marke an den Hund und sie ist einsatzbereit. 
Bei der Kopplung verhält es sich noch einfacher. Jede weitere Marke wird einfach eingescannt, wie man es von der Ersteinrichtung gewohnt ist. Nun meldet man sich mit seinem Account an und kann auswählen, ob die neue Marke zu einem vorhandenen oder einem anderen Hund hinzugefügt werden soll. Zum koppeln also einfach die Option koppeln auswählen und schon ist der Steckbrief auf der neuen Marke.

Wem das alles zu kompliziert war darf gerne auf unserer Instagramseite vorbeischauen. Dort haben wir die Einrichtung des Dogtaps noch einmal in unseren Storyhighlights abgespeichert.

Fazit

Was wir von dem Dogtap halten kann man sich wahrscheinlich schon denken. Für uns ein absolutes TOP Produkt, welches den großen Markt für Hundezubehör nicht unnötig belastet, sondern sehr bereichert. Besonders die Benutzerfreundlichkeit gefällt uns an dieser Marke. Die Weboberfläche ist sehr einfach und intuitiv gestaltet. Besonders cool finde ich auch die Einbettung der Farben des Dogtaps in den Onlinesteckbrief. Die Farben finden sich nämlich dort im Header und in den Pfötchenabdrücken wieder – ihr seht – das ganze Projekt wird mit Herzblut geführt. Zufrieden sind wir damit alle male!

Ich bin generell eher ein Fan von „kleineren“ Marken, da ich mir dort (fast) immer sicher sein kann, dass die Menschen dahinter auch wirklich zu dem Produkt stehen und Freude daran haben. Genau dieses Gefühl haben mir all die lieben Menschen am Stand auf der Messe und auch beim Kontakt nach der Messe gegeben. Dogtap ist ein Produkt welches wir wirklich weiterempfehlen können und wollen! 

Das Produkt ist nach unseren Test immer noch unversehrt und bekommt von uns in der Kategorie Langlebigkeit und Robustheit 5 von 5 möglichen Sternen. Wirklich top! Der einzige Verbesserungsvorschlag wäre die Befestigung des Dogtap Solid mit einem Karabiner anstelle des Rings, aber da spricht jetzt die pingelige Frau, die nicht möchte, dass der Nagellack zerkratzt 😉 Für dieses Problem habe ich aber Gott sei Dank meinen Herzmann, weshalb ich da auch nichts an Sternchen abziehe!

Die Informationen die gespeichert werden können sind absolut ausreichend und gut gegliedert. Der Steckbrief mit allen wichtigen Infos zum Hund ist das erste was man sieht. Auch die Möglichkeit mehrere Bilder hochzuladen ist klasse. 

Außerdem gefällt es uns sehr, dass es verschiedene Ausführungen und vor allem eine satte Farbauswahl gibt! Da ist wirklich zu jedem Halsband die passende Farbe dabei! Aber Obacht an die armen besseren Hälften von all den Kaufsüchtigen wie mich.. Die Auswahl an Farben kann schon mal dazu verleiten eine Marke mehr zu bestellen! Aber ich bin ja der Meinung, dass man davon nicht genug im Haus haben kann.

Alles in allem sind wir wirklich überzeugt. Ich kann es jedem ans Herz legen sich so eine Marke anzuschaffen. Die Hoffnung, dass man sie nie brauchen wird ist natürlich größer als die Angst das es passiert, aber der eigene Hund kann immer aus ganz merkwürdigen Gründen weglaufen. Erst letztens hat Shakeera einen Alleingang gestartet und ist einem Hundekumpel hinterher gerannt. Obwohl ich mich auf sie konzentriert habe ist sie in einem kleinen unbeobachteten Moment weggerannt. Ich habe es erst 10 Minuten später mitbekommen und wurde dann durch den Anruf des Besitzers erlöst, der mir mitteilte das Shakeera bei ihm ist.
Also – sichert Eure Hunde vor dem weglaufen und stattet sie im Fall der Fälle gut aus und das am besten mit einem Dogtap

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.